Gesetzbuch 24
Textsammlungen nach Maß
- über Nacht gedruckt
Häufig gestellte Fragen
Was heißt eigentlich „print on demand“ und welchen Vorteil hat es?

Das heißt soviel wie „gedruckt auf Anforderung“. Der Vorteil liegt zum einen in der Individualität der Bestellung: Ich wähle mir gezielt die Gesetze und Vorschriften aus, die ich benötige und muss nicht auf den vorgegebenen Inhalt einer herkömmlichen Gesetzessammlung zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil ist die Schnelligkeit: Wenn ich bis 16.00 Uhr bestelle, wird in der Regel noch am gleichen Tag meine persönliche gedruckte Gesetzessammlung versandt.


Und schließlich erhalte ich eine topaktuelle gedruckte Vorschriftensammlung, da auf einen ständig aktualisierten elektronischen Datenpool zurückgegriffen wird. Anders als bei herkömmlichen Gesetzessammlungen, muss ich also nicht eine Neuauflage oder Ergänzungslieferung abwarten.

Wie bestelle ich eine oder mehrere Gesetze bzw. Vorschrift(en)?

Eine ausführliche Erläuterung finden Sie in der 5-Schritte-Flash-Animation auf der Startseite sowie der Hilfe.

Wie aktuell sind die Gesetze und Vorschriften?

Die Gesetze und Vorschriften werden fortlaufend konsolidiert, ebenso werden fortlaufend neue Vorschriften aufgenommen. In der Regel sind die Vorschriften bereits 14 Tage nach Verkündung im Gesetzblatt in unseren Datenbestand eingepflegt und verfügbar. Den aktuellen Rechtsstand können Sie leicht feststellen, wenn Sie nach Auswahl einer Vorschrift mit der Maus über den Vorschriftentitel fahren (mouse over). Es wird dann die letzte berücksichtigte Änderung mit angezeigt.

Kann ich mehrere Gesetze und Vorschriften aus verschiedenen Rubriken wählen?

Selbstverständlich. Sie sammeln die aus Lebenslagen, Berufsgruppen etc. durch Aktivierung der Checkboxen ausgewählten Vorschriften, indem Sie diese zunächst in den Warenkorb legen. Erst wenn Sie Ihre Auswahl abgeschlossen haben, klicken Sie auf „Weiter“.

Wann macht es Sinn, die ausgewählten Gesetze und Vorschriften auf mehrere Bände zu verteilen?

Dies ist sicherlich erst sinnvoll, wenn Sie eine gewisse Anzahl von Gesetzen und Vorschriften in den Warenkorb gelegt haben. Gehören die ausgewählten Vorschriften z.B. zu thematisch voneinander abweichenden Rechtsgebieten, kann eine Verteilung auf mehrere Bände mehr Übersicht schaffen. Und: Es entstehen Ihnen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Wann empfiehlt sich ein Werk mit Buchumschlag (gebundenes Buch), wann ein Austauschwerk im Sammelordner?

Ein gebundenes Buch empfiehlt sich, wenn Sie nur eine geringe Anzahl an Vorschriften benötigen.  Die maximale Seitenzahl pro Band beträgt  jeweils 700 Seiten.  Wollen Sie dagegen ein umfangreicheres Werk zusammenstellen und sind Sie auch auf regelmäßige Aktualisierungen (Nachlieferungen) angewiesen, dann ist das Austauschwerk mit Sammelordner für Sie die richtige Wahl. Die maximale Seitenzahl je Band beträgt hier 1000 Seiten. Bei Nachlieferungen ohne Ordner ist die Seitenzahl nicht begrenzt.

Wann gebe ich meine persönlichen Daten ein?

Sie können das Login bzw. die erstmalige Registrierung gleich zu Beginn noch vor der Vorschriftenauswahl durchführen oder aber auch zu einem späteren Zeitpunkt. Wenn Sie nach Auswahl und Zuordnung der Vorschriften auf „zur Kasse“ geklickt und sich dort für eine Zahlungsart entschieden haben, werden Sie -sofern noch nicht geschehen- zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Versanddaten aufgefordert. Anschließend geht Ihr persönliches Gesetzbuch in den Sofortdruck und auf den Weg zu Ihnen.

Wie erfahre ich, ob sich ein erworbenes Gesetz wieder geändert hat?

Unser redaktionell betreuter Aktualitätendienst in der Rubrik „Aktuell und neu“ hält Sie täglich über die neuen Gesetze und Verordnungen sowie wichtige Gesetzesänderungen auf dem Laufenden.

Wenn Sie sich für den Änderungsmailer anmelden, werden Sie per E-Mail über Änderungen der von Ihnen bestellten Vorschriften automatisch informiert.

Während des Bestellvorgangs erscheint plötzlich die Meldung „Keine Produkte im Warenkorb“ und zuvor in den Warenkorb gelegte Gesetze und Vorschriften sind nicht mehr vorhanden. Was ist der Grund?

Der Warenkorb ist auf der Basis von Cookies aufgebaut. Deshalb ist es u.U. erforderlich, in den Browsereinstellungen alle Cookies zu akzeptieren. Beim Internet Explorer können Sie die Einstellungen über „Extras/ Internetoptionen/ Datenschutz“ überprüfen und ggf. anhand des Schiebereglers alle Cookies annehmen. Meist genügt aber bereits die Einstellung „mittel“. Beim Mozilla Firefox können Sie analog über „Extras/Einstellungen/ Datenschutz“ vorgehen und ggf. die Checkbox „Cookies akzeptieren“ aktivieren.